Zwischenfazit zum Saisonstart

6 Spiele, 11 Punkte, 13 geschossene Tore und 10 kassierte Treffer bedeuten eine vorläufigen 4. Platz den man sich mit St. Georgen teilt. Ebenso ist man in beiden Pokalwettbewerben noch dabei. Man kann durchaus sagen, dass der Start in die neue Saison mit Neo-Trainer Hugo Pomella ein guter war. Die so wichtige englische Woche konnte man mit 7 Punkten sehr erfolgreich abschließen. Es feierten mit Moritz Grünberger, Michael Passler, Jonas Obertegger und Luis Brugger gleich 4 Jugendspieler ihr Debut in der ersten Mannschaft. Unser Trainer sowie unser Kapitän mit einigen Worten zum Saisonbeginn.


Mister, wie siehst du die Mannschaft in den Spielen aber auch in den Trainingseinheiten unter der Woche? Was sagst du zum Saisonstart?

Die Spiele bzw. die Meisterschaft ist so ausgeglichen wie ich es mir erwartet habe. Wir hätten gegen jeden Gegner gewinnen aber auch gegen jeden Gegner verlieren können. Die Punkte welche wir aktuell haben, sind die richtigen. Spielerisch ist sicherlich noch viel Luft nach oben. Wir haben viel Qualität auf dem Platz und versuchen nach und nach diese auch ins Spielsystem einfließen zu lassen. Wir müssen mehr Persönlichkeit auf dem Platz zeigen und uns spielerisch noch verbessern. Wir sind aber mit Sicherheit auf dem richtigen Weg und wollen diesen so weiterführen. Die Mannschaft hat in dieser frühen Phase bereits gezeigt, dass sie die richtige Mentalität hat und auch jegliche Ausfälle kompensieren kann. Auch bin ich sehr glücklich über die Leistungen in den Trainings. Die Mannschaft zeigt eigentlich immer einen guten Einsatz und sind voll dabei. Es freut mich außerdem, dass auch einige gute Jugenspieler dabei sind.

Mister - Hugo Pomella
Mister - Hugo Pomella

Andreas Nicoletti, du konntest dir gestern mit einem Treffer selbst ein Geburtstagsgeschenk machen. Du standest bis dato bei allen 6 Meisterschaftsspielen auf dem Platz. Wie siehst du die Mannschaft auf dem Platz und unter der Woche?

Aufgrund des Trainerwechsels sind wir meiner Meinung nach noch nicht auf 100% unseres Leistungsvermögens. Man merkt von Woche zu Woche, dass wir immer besser in Schwung kommen. Die Mannschaft versteht jede Woche mehr, was der Trainer von uns auf dem Platz sehen will. Wir hatten einen guten Saisonstart auf dem wir weiter aufbauen. In den Trainings sehe ich unsere Mannschaft sehr gut, wir sind eine geschlossene Gruppe und geben immer 100% um uns weiterhin zu verbessern.

Weiter geht es am Sonntag, dort trifft man auf den ASV Stegen.

202 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen