Tenderini verlässt den SVL!

Nach insgesamt drei Saisonen, wobei zwei davon abgebrochen wurden, verlässt Luca Tenderini den SVL.


In der Saison 2019/20 kam "Tende" von der damaligen Serie D Mannschaft Virtus Bozen nach Lana. Insgesamt absolvierte Tende bis heute 58 Oberligaspiele für Lana und spielte dabei 22x zu null. Im Pokal waren es insgesamt 7 Spiele + das Pokalfinale in Nals.

Nun zieht es Tenderini (leider) in seine Heimatstadt zu Liga Konkurrent Obermais. Danke für alles Tende!



Welches sind die Gründe für den Wechsel zu Obermais?

Ich finde das Projekt welches in Obermais angegangen wird, sehr interessant. Ich bin noch in einem Alter in welchen ich sehr ambitioniert bin und möchte diese Chance nicht missen. Zudem komme ich selbst aus Meran und spiele somit für den Verein meiner Stadt. Zu guter letzt ist auch mein Vater dort Tormanntrainer was natürlich auch ein kleiner Faktor ist.


Was ist dein Fazit von drei Jahren in rot-weiß?

Ich muss sagen, dass ich mir nicht gedacht hätte, dass ich mich in Lana so wohl fühlen werde. Nachdem die ersten beiden Saisonen abgebrochen wurden, wollte ich unbedingt eine komplette Saison in Lana absolvieren. Momentan stehen wir auf dem vierten Platz und spielen eine starke Saison. Die Mannschaft und der Zusammenhalt in Lana ist gewaltig. Auch das Umfeld in Lana, beispielsweise die Leuten in der Sportbar waren immer sehr sympathisch. Deshalb fiel mir dieser Schritt auch relativ schwer. Ein besonderer Dank geht auch an Kurt, Gerald und Butti, einen solchen Staff findet man nicht oft in der Oberliga. Ich will auf jedenfall noch drei gute Spiele zeigen bevor ich mich von Lana verabschiede. Vielleicht gibt es ja irgendwann ein Wiedersehen.

265 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen