Oberliga vs St. Pauls

Am 3. Spieltag musste man gegen den AFC St. Pauls ran. Die Truppe um Neo-Coach Mair und Top-Stürmer Clementi hatte einen gewaltigen Saisonstart hinter sich. 3 Siege und 1 Niederlage war die Bilanz bis dato. Darunter befand sich keineswegs Laufkundschaft, sondern gestandene Oberliga Mannschaften alà FC Obermais. Das Spiel begann rassig, schnell und gefährlich. Nach 10 Minuten stand Nicoletti allein vor Tarantino, konnte die 1 gg. 1 Situation jedoch nicht nutzen. Wenig später machte es Filippin nach einer Brugger Hereingabe besser und erzielte das 1:0. Man spielte immer weiter nach vorne, jedoch war es Ohnewein der in der 30 Minute einen Weitschusshammer in die Maschen drosch.

In der Folge wurde ein Handelfmeter 

Pausenstand 1:1.

Gleich nach Wiederanpfiff wurde Nicoletti im Strafraum gefällt. Elfmeter. Der gefoulte selbst trat an und verwandelte souverän zur erneuten Führung. Wenige Minuten später war es Ferraris der nach einem Getümmel im 5er, den erneuten Gleichstand herstellte. In der Folge wurde das Spiel immer ruhiger, Debiasi kam einmal zu spät und musste in der 78. Minute vom Platz. Die Gäste konnte die numerische Überzahl jedoch, bis auf eine Großchance von Clementi, nicht in Chancen ummünzen und somit blieb es beim gerechten 2:2.


2 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen