Niederlage gegen St. Georgen

Diese englische Woche verlief nicht wie geplant. Auch wenn man gegen vermeintlich starke Gegner ran musste, chancenlos war man in keinem Spiel. So auch bei der gestrigen 0:2 Heimniederlage gegen die Morini Elf.


Das Spiel begann gleich schwungvoll als Nicoletti an einem starken Negri Reflex scheiterte (8'). Die Gäste hatten nur kurz darauf durch Lercher eine gute Möglichkeit, dieser verzog aber aus kurzer Distanz (12'). In der 26. Spielminute war es der auffällige Gästestürmer Korè welcher einen Fallrückzieher über den Kasten von Tenderini schoss. Kurz vor der Halbzeit legte Hofer den Ball auf Mairhofer auf, dieser scheiterte jedoch an Negri (40').


Halbzeitstand 0:0


In der zweiten Halbzeit prallte eine Flanke auf die Hand von Gasser Daniel, dafür gabs völlig zurecht einen Strafstoß für die Gäste. Korè verlud Tenderini und somit stand es 0:1 (53'). Negri wuchs daraufhin erneut über sich hinaus und entschärfte einen Zuech Schuss mit dem Fuß (58'). Zehn Minuten später flankte Zuech auf den Kopf von unserem Blondschopf Lukas Hofer, dieser köpfte den Ball knapp am zweiten Pfosten vorbei (68'). Im Gegenzug köpfte Ritsch einen Eckball am langen Pfosten vorbei (70'). In der nächsten Aktion konnte Doppeltorschütze Korè den Endstand fixieren als er allein auf Tenderini zustürmte. Den Schuss konnte Tenderini noch abwehren, allerdings erneut wieder vor die Füße von Korè der diesmal den Ball über die Linie schob (73'). In der Folge hatten wir immer wieder gute Möglichkeiten wie etwa durch Sorrentino oder Auer, Negri war jedoch nicht zu überwinden. Somit war die erste Heimniederlage der Saison fix.


Trotzdem sehr erfreulich ist die Rückkehr von unserem Bomber Lukas Hofer, welcher zuletzt am 12. Mai 2019 für Lana auf dem Platz stand und insgesamt knapp 70 Minuten spielen konnte. Grande Hofi!


Nach über 15 Monaten Verletzung wieder zurück auf dem Feld! Lukas Hofer

86 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

©2019 SV Lana - Fussball