Last-Minute Sieg gegen Rotaliana

Am 13.10.2019 ging es für unsere Jungs gegen den US Rotaliana. Die Gäste hatten nicht gerade einen guten Saisonstart und deshalb ging es für unsere Jungs für nicht weniger wie 3 wichtige , machbare Punkte. Man startete mit 3 Veränderungen im Vergleich zum Spiel gegen den ASV Tramin. Das Spiel hatte man mehr oder weniger von Minute 1 an in der Hand. Nach mehreren guten Chancen, wie z.B. ein Gasser Freistoß ging an den Pfosten, war es soweit. Nach dem gefühlt 10. Eckball innerhalb weniger Minuten, war es Nicoletti welcher den Ball zum 1:0 einschieben konnte ('43). Die Gäste waren überraschend harmlos und so wollte man auch das 2:0 so schnell als möglich erzielen.

Halbzeitstand: 1:0

In Halbzeit zwei kamen die Gäste mit bedeutend mehr Schwung aus der Kabine, richtige Chancen spielten Sie sich jedoch nicht heraus.

Nach einem Wirrwarr in unserem 16er, war es schließlich Moser welcher zum Unentschieden traf ('53). In der Folge war wieder der SVL am Drücker, das Tor jedoch wollte nicht fallen. Erneut war es Gasser, diesmal per Kopf, welcher die Querlatte traf. Nach mehreren Chancen hatte man sich eigentlich schon mit dem Unentschieden abfinden müssen. In der letzten Minute der regulären Spielzeit, war es unser junger Santer Luca, welcher aus 11 Metern eine Hereingabe vor die Füße bekam. TOR! Dieser Ball war das erste Tor in der ersten Mannschaft für Santer und gleichzeitig auch das Siegtor für den SVL.


Spielstand: 2:1


Bravo Buabm!!!


12 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen