Keine Punkte im Heimspiel

Am 21. Spieltag ging es daheim gegen den US Lavis. Das Spiel musste vor leeren Rängen ausgetragen werden, Grund dafür war der Corona-Virus.


Die Partie unter der Leitung von Schiedsrichter Mantoan begann pünktlich.

Beide Mannschaften warteten in der Anfangsphase den Gegner ab und wollten nicht unnötig Gefahr laufen.

Die erste Möglichkeit im Spiel hatte Issam Quadid, welcher den Ball nach einem Dribbling über das Tor von Gästetorwart Rocca.

Nur vier Minuten später konnte Gasser einen Freistoß aus rund 25 Metern aufs Tor bringen, Rocca wehrte den Ball per Faustabwehr ab.


Kurz darauf musste Quadid nach einem Foul mit Gelb-Rot vom Platz. (29‘)

Allerdings merkte man im


weiteren Spielverlauf nie, dass man ein Mann weniger war.

Die nächste richtige Chance hatte jedoch die Gäste in der 45+1. Spielminute als Tenderini einen Donati Kopfball abwehren konnte.



Halbzeitstand: SVL 0:0 Lavis


Nach der Pause erwischten die Gäste den deutlich besseren Start. Nach 3 Minuten konnte Donati per Steilpass Canali in Szene setzen, dieser blieb im 1 vs 1 Sieger gegen Tenderini. (48‘)

Ein paar Minuten später blieb Tenderini der Sieger im Duell gegen Dalla Valla. (58‘)

In der 60. Spielminute kam Saffiotti nach einem erfolgreichen Dribbling durch mehrere Gegner zum Abschluss, den Schuss konnte Rocca mit Not zur Ecke abwehren.

Wenige Minuten später konnte auch Zuech den Ball per Volley nicht im Tor unterbringen.

In der 76. Spielminute fixierten die Gäste das Endresultat.

Nach einem Einwurf, kam der Ball irgendwie vor die Füße von Dalla Valle, welcher den Ball ins lange Eck schlenzen konnte.

Aufgegeben haben wir aber noch nicht.

In der 84. Spielminute scheiterte der eingewechselte Corea nur knapp und traf das Aussennetz.

Man war stehts bemüht, im Abschluss aber einfach zu harmlos.

In der Schlussphase wurde der Gästetrainer Bandera mit Rot vom Platz gestellt.

In der 97. Spielminute kam dann auch der Schlusspfiff von Schiedsrichter Mantoan.


Endresultat: SVL 0:2 Lavis


Unterm Strich war es eigentlich ein waschechtes 0:0 Spiel, das in weiten Teilen den Charakter vom einem Freundschaftsspiel hatte.

Vorne war man zu harmlos, hinten wurde man sofort bestraft

Wann das nächste Spiel stattfinden wird, ist zurzeit nicht klar. Wie bekannt ist, wurde der gesamte Spielverkehr vorläufig auf den 03.04.2020 verschoben.

Diese Woche trainiert vorerst niemand in Lana.



43 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

©2019 SV Lana - Fussball