Keine Punkte gegen die „Jergina“

Aktualisiert: 9. Nov 2019

Keine Punkte gab es diese Woche gegen den Tabellenzweiten. Ein schnelles Orfanello Tor und ein grober Stellungsfehler besiegelten die Niederlage.

Doch Schritt für Schritt. Schiedsrichter Peron pfiff das Spiel trotz strömenden Regen vor zahlreicher Kulisse an. Gleich nach Anpfiff war man auch schon in Rückstand. Orfanello konnte mit dem nötigen Glück den Ball aus rund 10 Metern einschieben. Ein wenig geschockt, aber sicherlich nicht eingeschüchtert ging es für den SVL weiter, Torchancen blieben aber bis zur 30 Minute quasi auf beiden Seiten aus. Erneut war Orfanello am Tor beteiligt, diesmal dient er nach einem kurzen Solo als Assist-Man für Schwingshackl. Kurz vor der Halbzeit hatte Brugger Leo noch eine Chance, diese wurde durch Zulic jedoch abgewehrt. Nach der Halbzeit ging alles ziemlich getreu dem Motto: der eine kann nicht, der andere will/muss nicht. So plätscherte Halbzeit 2 vor sich hin. Der SVL hatte zwar mehr vom Spiel, konnte aber bis auf 2-3 Chancen durch Filippin (Abseits-Tor) oder Auer (nach Eckball) nie richtig gefährlich werden.

Alle Highlights hier im Video:




19 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

©2019 SV Lana - Fussball