Erster 3er der Saison!

Im Heimspiel gegen Mori Santo Stefano konnte man den ersten Sieg der aktuellen Saison einfahren. Lange sah es nach einem weiteren Unentschieden aus, zum Schluss waren 3 Tore und 3 Punkte die Ausbeute vom gestrigen Sonntag.


Die Partie wurde von Schiedsrichter Sabri hart aber fair geleitet. Das Spiel begann spielerisch schwach auf beiden Seiten, Chancen waren jedoch genug vorhanden. Die Gäste hatten sofort die ersten Möglichkeiten als ein Kopfball aus kurzer Distanz von Tenderini erst im nachfassen gehalten wurde (1'). Wenig später schoss Canali den Ball aus 16 Metern knapp über den Kasten von Tenderini (3').

Auf der Gegenseite war es Mairhofer der einen schönen Lochpass auf Gasser Matthias spielte, dieser scheiterte aber an Gästetorwart Bordignon (5'). Danach war es Filippin der 3 Mann stehen lies, den Ball quer auf Basile spielte, doch Bordignon war erneut zur Stelle (13'). Die nächste Möglichkeit hatte erneut Basile als er sich geschickt um 2 Verteidiger dribbelt und den Ball auf den Pfosten zurück in die Hände des Keepers zirkelte (30'). Danach hatte der auffällige Libera quasi dieselbe Möglichkeit wie Basile, nur ging dieser Ball knapp am Pfosten vorbei. (33') In der 40. Spielminute hatten die Gäste die nächste Möglichkeit, doch Tenderini stürmte rechtzeitig aus seinem Kasten.


Halbzeitstand 0:0


In Halbzeit zwei wurden die Chancen auf beiden Seiten immer weniger und das Spiel ruhiger. Erst in der 66. Minute gab es die erste Möglichkeit der Gäste als Tenderini einen Kopfball gegen die Laufrichtung noch entschärfen konnte. Der nächste Torschuss landete dann endlich im Netz. Nach einem Eckball kam der Ball zu Filippin, dieser schoss den Ball gefühlvoll ins Eck! (75') Auf der Gegenseite konnte die Zoller-11 ebenfalls nach einem Eckball durch Pezzato ausgleichen. (81') Alles deutete auf ein Unentschieden hin, da dribbelte sich Basile in eine gute Position und schlenzte den Ball herrlich ins lange Eck. (88')

Im nächsten anlauf schoss Filippin einfach aufs Tor, Bordignon hatte den Ball eigentlich schon gehalten, rutschte irgendwie aber doch durch seine Hände und somit war der Endstand fixiert! (89')




141 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen